Materialstudien - was geht denn so alles mit Filz? Abbinden, filzen, trocknen lassen, dehnen, reinschneiden, .....

Hier habe ich flexible Strukturen ausprobiert.

Ursprünglich als Sitzauflage geplant, ist es je nach Bedarf eine Liegestuhlauflage, Teppich, Wandbehang - ein wunderschönes Stück geworden. Ich habe daran in Raach ca. 4 Stunden gearbeitet (aber wirklich sehr konzentriert), es wurden rund 900 Gramm Naturwolle mit viel heißem Seifenwasser gewalkt. Das funktioniert so: die Wolle wird auf einem Strohteppich ausgelegt, vorgenadelt, mit Seifenwasser benetzt und dann eingerollt und mehrmals in verschiedenen Richtungen gewalkt - mit den Händen oder auch mit den Füßen. Filzen ist sozusagen Bodywork.

eines meiner Lieblingsbilder - nassgefilzt in einer Art Patchworktechnik, kombiniert mit Juteteilen.

das Titelbild - Filzspirale auf Keilrahmenbild
das Titelbild - Filzspirale auf Keilrahmenbild
Gilet in Nunofilztechnik
Gilet in Nunofilztechnik
Stoff  Wolle mit Seide eingefilzt
Stoff Wolle mit Seide eingefilzt